DTF Pressparameter für DTF Transfer


Damit das Ergebnis wirklich überzeugt und dein Druck lange hält, ist es entscheidend, die Pressparameter sorgfältig einzustellen und zu optimieren. Hier geht es um alles: Temperatur, Druck und Zeit müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein, um die Qualität und Haltbarkeit deines Drucks zu garantieren. In diesem Text tauchen wir tief in die Welt der Pressparameter ein, klären auf, welche Rolle sie spielen und geben dir praktische Tipps an die Hand, wie du diese Einstellungen optimal anpasst. Mit dem richtigen Know-how und der sorgfältigen Anpassung der Pressparameter kannst du nicht nur die Druckqualität steigern, sondern auch den gesamten Prozess effizienter gestalten. Das macht nicht nur deine Kunden glücklicher, sondern steigert auch deine Produktivität.

Pressparameter für Standard - / Premium - DTF Transfer

Geeignet für 100% Baumwolle oder Baumwolle Mischgewebe mit einen Mindest-Anteil von 80%. 

  • Temperatur:  130 - 140 Grad 
  • Presszeit:  12 - 15 Sekunden
  • Druck: mittlerer Druck  (ca. 3 Bar)    
  • Abziehbar: Heiß abziehen

Die Werte sind Richtlinien für die Transferpressen. Bitte auch immer die Toleranzen der Transferpressen berücksichtigen und mit einbeziehen.

Hinweis: Um eine optimale Haftung des Druckes zu sichern und das Abziehen der Folie zu erleichtern, ist es notwendig, dass die Kerntemperatur des Schmelzklebers unter 70 Grad Celsius fällt. In diesem Temperaturbereich wandelt sich der Klebstoff von seinem flüssigen in einen festen Zustand um.


Pressparameter für Blockout DTF Transfer

Geeignet für 100% Polyester oder Polyester Mischgewebe mit einen Mindest-Anteil von 50%. Nicht geeignet für imprägnierte / wasserabweisende Beschichtungen 

  • Temperatur:  120 - 130 Grad 
  • Presszeit:  12 Sekunden
  • Druck: mittlerer Druck  (ca. 3 Bar)    
  • Abziehbar: Heiß abziehen

Die Werte sind Richtlinien für die Transferpressen. Bitte auch immer die Toleranzen der Transferpressen berücksichtigen und mit einbeziehen.

Bei Blockout empfehlen wir das Textil vorher zu testen auf Resublimationen (Farbmigration). Bei Herstellern von Textilien unterscheiden sich sogar Produktionschargen voneinander aufgrund der Stärke der Färbung und damit verbundende freien Farbpartikeln.

Hinweis: Um eine optimale Haftung des Druckes zu sichern und das Abziehen der Folie zu erleichtern, ist es notwendig, dass die Kerntemperatur des Schmelzklebers unter 70 Grad Celsius fällt. In diesem Temperaturbereich wandelt sich der Klebstoff von seinem flüssigen in einen festen Zustand um.